︎
︎








Profil


Unser Ideal ist es, Bauwerke in jedem Maßstab so einfach zu gestalten, dass sie inhaltlich und zeitlich Bestand haben. Für uns ist ein Gebäude erst dann Architektur, wenn es die Nutzungsanforderungen optimal erfüllt, eine sinnfällige Konstruktion aufweist, aus angemessenem Material gebaut und logisch auf die Bedingungen des Ortes reagiert. Daher entwickeln wir für jede Entwurfsaufgabe Kernthemen.

Wir entwerfen und planen konstruktiv, effektiv und bewusst und entwickeln und setzen Lösungen in partnerschaftlicher Kooperation effizient um. Unser Ziel ist es für Organisationen, Unternehmen, Ideen oder Einzelpersonen zu arbeiten und damit Mehrwert zu generieren.

Leistungen: Unsere Aufgabe ist die gestaltende, technische und wirtschaftliche Planung von Bauwerken auf hohem professionellen, gestalte- rischen und technischen Niveau.

Ästhetik und Ökonomie, Konstruktion und Funktionalität, Ökologie und Innovation in der Architektur bedingen sich. Die Bandbreite unserer Projekte reicht vom Wohnhaus bis zum Hochhaus, vom Cafe bis zum Hallenbau, vom Bürobau bis zum Atelier, von der Türklinke bis zur Quartiersplanung. Für ein Maximum an Raum, Nutzen und Qualitäten.

Wir sind für den Bauherrn Ideengeber, Planer und kompetenter Berater in einer Person. Im Dialog mit dem Auftraggeber oder dessen Vertretung erarbeiten wir individuelle Lösungen für die Bauaufgabe. Wir integrieren und koordinieren die Leistungen der Fachplaner zu einer Gesamtleistung.

So kombinieren wir die Wünsche und Vorstellungen des Bauherrn mit unseren Erfahrungen optimal und gelangen so zu einer maßgeschnei- derten Planung. Im Rahmen der Koordinierung und Kontrolle der Bauausführung stellen wir die Einhaltung der Kosten und Termine, die Gestaltung, Funktionalität, Umweltverträglichkeit und die wirtschaftliche Nutzbarkeit sicher.

Mehr über unsere Philosophie, Engagement, Team
und Auszeichnungen



Gründungspartner






Benedict Esche, studierte Architektur und Baukunst an der Hochschule München, der Technischen Universität München und der Accademia di Architettura in Mendrisio in der Schweiz. Er ist ausgezeichnet mit dem Egon Eiermann Preis, dem Wittmanschen Stipendium und dem Senator Bernhard Borst Preis. Er ist Architect-in-Residence Stipendiat des Goethe-Instituts in Rotterdam 2017, Stipendiat der Deutschen Akademie Rom - Villa Massimo 2017/2018 und Stipendiat der Wilhelm Kempff Kulturstiftung 2019. 2016-2017 unterrichtete er an der Technischen Universität München am Lehrstuhl für Entwerfen und Gestalten und 2018 an der Accademia di Architettura in Mendrisio (Schweiz), 2019-2020 Lehrauftrag an der Akademie der bildenen Künste in München für architektonische Strategien und seit 2022 Lehrauftrag an der Hochschule München für Architektur. Er ist Mitglied der Jungen Akademie an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften/Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina.


Lionel Esche studierte Architektur an der Technischen Universität München, der Polytechnischen Universität in Mailand und an der Universität der Künste in Berlin. Er ist ausgezeichnet mit dem Wittmanschen Stipendium, dem Senator Bernhard Borst Preis und dem DETAIL-Stipendium 2017/2018. Er ist Stipendiat der Villa Waldberta der Landeshauptstadt München 2020. 2019-2022 unterrichtet er an der Technischen Universität in Darmstadt im Fachgebiet für Entwerfen und industrielle Methoden der Hochbaukonstruktion, 2021 an der Hochschule Darmstadt  im Fachbereich Gebäudekunde und Architekturtheorie und seit 2022 an der Technischen Universität in München am Lehrstuhl für Architektur und Konstruktion.





Ausgewählte Auszeichnungen/Zertifizierungen



2020 Villa Waldberta Stipendium der Landeshauptstadt München

2019 Wilhelm Kempff Kulturstiftung, Stipendium

2017 Rom Preis der Bundesrepublik Deutschland Villa Massimo Stipendium der Deutschen Akademie Rom

2017 DETAIL Stipendium

2017, Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure e.V., Sonderpreis in der Kategorie „Gebäude“

2017 Architect-In-Residence, Goethe-Instituts Rotterdam

2016 Heinze Architekten Award

2016 Senator von Borst Preis, München

2016 Nominierung für den Förderpreis der Architektur der Landeshauptstadt München

2015 Senator von Borst Preis, München

2015 Egon Eiermann Preis



Team


Seit 2015

Jonas Altmann, Nils Rostek, Giacomo Nüsslein, Aron Udjbinac, Vasiliki Papadimitriou, Blazej Peter Trybala, Niek van der Zwaag, Lena Kwasow, Anna Sofie Hvid, Armin Aschenbrenner, Florian Föllmer, Victoria de Sena, Tom Prante, Philipp Unger, Felix Richter, Julius Grambow, Hannah Pielow, Berke Sevketoglu, Belen Doğa Cirit, Hobin Im






Kontakt / Impressum
Datenschutz