︎
︎

München, Deutschland, 2021

Cafe am Salvatorplatz

Gewerbe


Das Ebenböckhaus, eine Villa mit Park in Pasing, ist seit vielen Jahren ein wichtiger Kulturort im Münchner Westen. Das Veranstaltungsprogramm im Park ist öffentlich zugänglich. Im Haus sind Räume an das Archiv der Münchner Arbeiterbewegung und das Pasinger Archiv vergeben. Seit 2011 wird außerdem eine Wohnung in der Villa für das städtische Artist-in-Residence Programm genutzt.

Mit der Neugestaltung der Artist-in-Residence wurden die Räume für erweiterte Nutzungsmöglichkeiten nach historischen Originalplänen rückgebaut und durch großflächige multifunktionale Möbel ergänzt.

Der Umbau ermöglicht internationalen Gästen mehr Möglichkeiten und maximale Flexibilität. Bisherige Durchgangszimmer wurden zu in Arbeits- und Ausstellungsräume umgestaltet. Damit sind Wohnen, Arbeiten und Ausstellen gleichermaßen möglich.




Realisierung 2021
Team: Benedict Esche, Lionel Esche, Nils Rostek
Bauherr: Cafe Münchner Freiheit
Areal 200 m²
BGF  200 m²




Kontakt / Impressum
Datenschutz